Vor den Toren Hannovers: Historischer Resthof mit großem Grundstück - VERKAUFT -

  • Ort: 30952 Ronnenberg
  • Kaufpreis:  VERKAUFT
  • Käuferprovision: 5,95 % inkl. MwSt.
  • Haustyp:    Bauernhaus
  • Baujahr: 1861
  • Wohnfläche ca.: 200m²
  • Nutzfläche: 600m²
  • Grundstücksfläche ca.:  2543 m²
  • Zimmer: 8
  • Badezimmer: 2
  • Heizungsart: Zentralheizung
  • Wesentliche Energieträger: Gas
  • Objektzustand: Sarnierungs-/Renovierungsbedürftig
  • Verfügbar ab: sofort

Bei Denkmalschutz bzw. Ensembleschutz kein Energieausweis erforderlich.

zurück

Objektbeschreibung

Im Sommer unter den großen Eichen sitzen und im Winter vor dem Kamin die Stille der Jahreszeit genießen, bei dieser Liegenschaft können Sie sich den Traum vom Leben auf einem historischen Restbauernhof erfüllen. Es umgibt Sie der besondere Charme von hohen Räumen, hellen Holzdielen, alten Türen und weiteren alten Baustoffen, die mit zu den besonderen Eigenschaften dieser Immobilie gehören. Zur Straßenseite steht das denkmalgeschützte zweigeschossige Haupthaus aus dem Jahr 1860 mit einer für das 19. Jahrhundert typischen Aufteilung in Wohn- und Stallteil. Eine Blau- Weiß gestaltete zweiflügelige Eingangstür mit Glaseinsatz, Kassettenfeldern und im unteren Bereich einer Fächergestaltung hebt den Wohnteil ab. Im Erdgeschoss gehen von der geräumigen Diele die Küche mit Zugang zum Esszimmer, das Wohnzimmer, ein Arbeitszimmer und Tageslicht-Badezimmer ab. Vom Esszimmer aus betreten Sie die seitliche Terrasse und den Garten. Die vorhandene Einbauküche, im hellen Landhausstil, bietet reichlich Stauraum und Arbeitsfläche mitsamt Ceran-Kochfeld und Dunstabzugshaube. Die hohen Räumen vermitteln eine großzügige Weitläufigkeit. Über das eher einfach gehaltene Treppenhaus erreichen Sie die Zimmer im Obergeschoss, wo Ihnen nochmals fünf Zimmer und ein Badezimmer zur Verfügung stehen. Von hier haben Sie einen Zugang zum Dachboden über dem Stall, der womöglich zu Wohnzwecken ausgebaut werden könnte. Idealerweise sind das Fachwerk, die Holzbalken und alten Ziegelwände im unverbauten Originalzustand, was die weitere Planung erleichtert. Darüber hinaus runden beim Haupthaus die isolierverglasten Fenster sowie solide Massivbauweise und Backsteinfassaden – in einer reduzierten Formensprache – das harmonische Gesamtbild ab. Diese Voraussetzungen erleichtern die Sanierungsarbeiten, um die Liegenschaft zukünftigen Wohnvorstellungen anzupassen.

Ausstattung

Das Haus hat, das Dachgeschoss eingeschlossen, etwa 600 qm Bodenfläche. Die komplette Fläche darf nach mündlicher Aussage des Denkmalschützers zu Wohnzwecken genutzt werden, es besteht also erheblicher Spielraum bei der Schaffung weiterer Wohnungen. Auf dem rund 2.543 Quadratmeter umfassenden Grundstück stehen hofseitig zwei weitere Gebäude: Eine Scheune aus den 1961 Jahre und ein ehemaliger Kälberstall. Diese beiden Gebäude stehen nicht unter Denkmalschutz und könnte entsprechend umgenutzt oder abgerissen werden, wobei der Kälberstall als Wohngebäude eingetragen ist. Auf dem hinteren Bereich des Anwesens könnte noch ein weiteres Wohnhaus gebaut werden, was vorher geprüft werden sollte. Somit gibt es für den Resthof zahlreiche Nutzungsoptionen, die sich u. a. auch an der Umgebung orientieren könnten, denn Ihme-Roloven umgibt eine besondere Landschaft und bietet Ruhe, während es nur 22 Autominuten in die Innenstadt von Hannover sind.

Lage

Südwestlich von Hannover befindet sich Ihme-Roloven – ein Ortsteil von Ronnenberg. Es sind nur sechs Autominuten bis zum S-Bahnhof Ronnenberg, wo die Linien S1 und S2 nach Hannover, Haste, Minden und Nienburg halten. Bis in die Innenstadt von Hannover sind es mit der S-Bahn nur 20 Minuten. Durch Ihme-Roloven verläuft die Hannoversche Straße, von der die kurzen Nebenstraßen abgehen. Vom angebotenen Objekt aus sind es nur 150 Meter bis zur nächsten Bushaltestelle: Es hält der Bus der Linie 510 nach Benthe und Linderte. Das idyllische Dorf hat circa 1.050 Einwohner und eine beeindruckende Geschichte mit dem Rittergut Bettensen und der schlichten Feldstein-Kapelle aus dem Jahr 1745. Das Gut gehört den Freiherren von Münchhausen und besteht aus dem 1715 errichteten Herrenhaus, dem 1733 erbauten „Sommerhaus“, einer Scheune von 1750 und den weiteren Hofgebäuden vom Ende des 18. Jahrhunderts. Darüber hinaus heißt es über die angebotene Immobilie, dass das Wohn- /Wirtschaftsgebäude eines der ältesten Ziegelbauten der Gegend sei – entsprechende Förderungen sollten geprüft werden. Heute hat Ihme-Roloven seinen Bewohnern einiges zu bieten, denn es gibt einen Kindergarten, den SV Ihme-Roloven, das Restaurant “Zur Linde”, die Bäckerei Krause und frisches Gemüse vom Feld bei Fricke. Und das Restaurant “Kückenmühle” gilt als Geheimtipp. In Ihme-Roloven überwiegt eine Mischung aus Einfamilienhäusern und einigen landwirtschaftlichen Betrieben. Für den Tourismus bietet der Gasthof "Schild" Übernachtungsmöglichkeiten. Es ist ein intaktes Dorf – umgeben von großen Feldern –, dessen Bewohner mit den Jahreszeiten leben. Und im nur wenige Fahrminuten entfernt gelegenen Ronnenberg haben Sie Supermärkte, Restaurants und Ärzte. Grundschule, die Marie Curie Schule und weitere Kinderbetreuungsangebote stehen Ihnen zur Verfügung – aber ebenso Angebote für Senioren. Ferner hat Ronnenberg ein Heimatmuseum und die imposante Michaeliskirche. Falls es Ihnen in Ihme-Roloven oder Ronnenberg mal zu ruhig sein sollte, dann lockt Hannover mit vielen Einkaufsmöglichkeiten, kulturellen Highlights und der Messe. Die Hauptstadt Niedersachsen zeichnet ebenfalls seine Hochschulen und der Flughafen aus, gleichzeitig bietet sie eine hohe Lebensqualität und zieht zahlreiche Touristen an. Am schönsten ist es jedoch in Ihme-Roloven, wo sich Familien besonders wohlfühlen.

Sonstiges

Alle Angaben sind ohne Gewähr und basieren auf Informationen, die uns von unserem Auftraggeber zur Verfügung gestellt wurden. Wir können keine Gewähr für die Aktualität, Vollständigkeit und Richtigkeit der Angaben übernehmen.

Käuferprovision: 5,95 % inkl. MwSt.

Daten

  • Kaufpreis: VERKAUFT
  • Zimmer: 8
  • Wohnfläche: ca. 200 m²
  • Nutzfläche: ca. 600 m²
  • Grundstücksfläche: 2543 m²
  • Baujahr: 1861
  • Heizungsart: Zentralheizung
  • Wesentliche Energieträger: Gas
  • Verfügbar ab: Sofort
  • Objektzustand: Sarnierungs-/Renovierungsbedürftig

Bei Denkmalschutz bzw. Ensembleschutz kein Energieausweis erforderlich.

zurück

Noch Fragen?

Schreiben Sie uns gerne eine E-Mail für weitere Fragen, Wünsche oder Terminvereinbarungen.

 

Datenschutzerklärung

Pflichtfelder*